OPTI SEGELN IN SACHSEN

Oster Trainingslager Bautzen • 2016

Auch dieses Jahr führte die IG Juniorensegeln Oberelbe gemeinsam mit dem 1. Segelclub Partwitzer See e.V. ein Segeltrainingslager mit bis zu 34 Teilnehmern (23 Junioren) in der Woche nach Ostern durch. Neben vier 420ern waren 14 Optimisten angereist. An 6 Tagen trainierten die Segler in mehreren Gruppen. Neben erfahrenen Regattaseglern waren auch einige Neulinge und sehr junge Optisegler dabei. Für sie waren die schwierigen Wetter- und Windbedingungen eine besondere Herausforderung! Das Wetter war durchwachsen, vor allem die ersten 3 Tage windreich und kalt. Aber auch der Sturm am Dienstag und der Schnee am Freitag konnten die Stimmung nicht verschlechtern. Frühsport, Theorie, Trockentraining, eine Wanderung und Segelspiele und jeden Tag Wassertraining ließen keine Langeweile aufkommen! Die gute Hausmannskost – zubereitet von zwei Dresdner Seglerinnen – wurde täglich in höchsten Tönen gelobt!Trainingslager Bautzen 2016
Auf dem Wasser wurden vor allem Grundfertigkeiten trainiert… eine gute Seemannschaft ist die Voraussetzung für spätere Erfolge. Aber auch Taktikübungen und Starts standen auf dem Programm. Täglich wurden die Übungen an Land vorbereitet und besprochen und am Abend – teilweise mit tagsüber aufgenommenen Videos ganz gezielt ausgewertet. An Land wurde viel an den Booten gebaut, getrimmt und verbessert. Ein Trainer war an allen Tagen fast ausschließlich damit beschäftigt und hatte das dafür benötigte Zubehör von Segelnadeln bis hin zur Bohrmaschine dabei. Trainingslager Bautzen 2016
Fast jeden Tag wurde am Abend eine Tageswettfahrt gestartet. Am Samstag dann wurde die Abschlussregatta durchgefĂĽhrt. Alle Wettfahrten ergaben eine Gesamtwertung, die Abschlussregatta wurde als Einzelwertung extra ausgerechnet! Bei der abschlieĂźenden Siegerehrung am Samstagmittag gab es unter dem Beifall der Eltern und Trainer fĂĽr jeden Teilnehmer eine Urkunde und einen Preis. FĂĽr die vier JĂĽngsten auĂźerdem die Seebärchen-Urkunde – sie hatten dazu eine kleine schriftliche PrĂĽfung absolvieren mĂĽssen.
Die Trainer und Helfer jedenfalls waren am Ende mit den Ergebnissen zufrieden – jeder Teilnehmer konnte seine persönlichen Fähigkeiten und Erfahrungen individuell einbringen und der Veranstaltung ganz besondere, manchmal ungewöhnliche Impulse geben!

Text: Iris Bönisch
Fotos: Johanna Hackler

Trainingslager Bautzen 2016