OPTI SEGELN IN SACHSEN

Pokal der Bleilochtalsperre • 2016

Vom 21.05. bis 22.05.2016 nahm ich am Pokal der Bleilochtalsperre teil. Die Meldeliste verriet ein Wiedersehen fast aller Teilnehmer des Trainingslagers vom Gardasee. Am Freitag konnten wir lange aufbleiben, denn der erste Start war am Samstag um 14:00 Uhr ausgeschrieben. Bei guten Segelwind ging es pĂĽnktlich aufs Wasser. Leider waren wir bei sechs Bootsklassen die letzte die gestartet wurde. Der Wind wurde immer schwächer und so fuhren wir nur eine Wertung. Denn nach der zweiten gestarteten Wettfahrt drehte der Wind erst sehr stark und schlief dann völlig ein. Auf dem Wasser stehend wurden wir mit dem Abbruch erlöst. Zum Abendessen gab es natĂĽrlich ThĂĽringer Bratwurst und Grillfleisch. Den Abend konnten wir Mädels ungestört zusammen verbringen, denn die Jungs mussten FuĂźball schauen. Am nächsten Tag sah es mit dem Wind schon etwas besser aus. Nachdem die Tonnen gelegt waren, mussten wir wieder auf den Start aller Bootsklassen warten. Doch der Wind hielt am Sonntag durch, und wir konnten noch drei Wettfahrten segeln. Den besten Wind hatten wir am Sonntag bei der 3. Wettfahrt. Da aber 12:30 Uhr letzte Startmöglichkeit war, konnte keine Wettfahrt mehr gestartet werden. Nachdem wir die Boote abgebaut hatten, freuten wir uns ĂĽber ein Mittagessen im kĂĽhlen Bootshaus. Die Organisation und das Essen waren wirklich super. Auch die Siegerehrung begann pĂĽnktlich und jeder Opti.-Segler bekam einen kleinen Sachpreis. Es war eine wirklich schöne Regatta und ein schönes Wochenende.

Jenny Müller (GER 13007) • 1.SCP

Pokal der Bleilochtalsperre 2016